Cuvée Rosé 2018

12,00 

Bildtitel: The Shadow

Ein guter Rose´ kann nur aus einem guten Rotwein gewonnen werden. Er ist im übertragenen Sinn ein Schatten dieses Rotweins.

Ein Schatten birgt immer ein Geheimnis. Aus welchen Rebsorten bin ich gemacht?

Trollinger und Muskattrollinger Rosé trocken: eine Erfindung eines Berliner Sommeliers! So kann der Trollinger überleben!

Kategorie:

Frisch aufgezogen und eingegossen

Der perfekt ausbalancierte blumige Beerenwunsch, den ein Rosé inne trägt, wird erfüllt. Himbeertöne, kalt pürierte Waldfrüchte und dazu wilde Walderdbeeren.  Ein hochwertig trinkiger Roséwein mit Frische und wenig Gerbsäure.

Sauerstoff aufgenommen

Mit Luft komplettiert sich der Rosé nun. Extraordinär intensiv, rund und dicht. Ein sehr, sehr gut gelaunter Wein.

Nach vier Stunden durchgeatmet

Und ein Rosé mit Verwandlungspotenzial. Die Unbekümmertheit entwickelt sich zu Ernsthaftigkeit. Wie ein junger Kinski anfangs, ist es jetzt Christopher Plummer, der den Hamlet spielt.

Am nächsten Abend, 24 Stunden später

Ein Tag weiter, ein großer Rosé. Kommt selten vor. Eine durchgezogene ernste Weiterentwicklung, die dem Trollinger und Muskattrollinger, der Erfahrung und Qualität der Reben und des Anbaus geschuldet ist. Hier kommt bodenständiges uriges Winzertum mit württembergischer Weisheit zusammen.

Inhalt

0,75 l

Geschmacksrichtung

trocken

Alkoholgehalt

12,50%

Jahrgang

2018

Auflage

5800

Grundpreis

16,00 EUR

Sonstiges

Enthält Sulfite